Dritter Sieg in Folge für den SVO Handball

Drucken

Die Damen des SVO Handball Innsbruck feierten in der Tiroler Landesliga den dritten Sieg in Folge.

Am Mittwoch konnte sich die erste Mannschaft des SVO gegen die erste Mannschaft der SG UHC Absam/UHC Paulinum mit 28:19 Toren behaupten. Der Beginn war vor allem auf Seiten des Gegners recht torarm und so stand es nach 15 Minuten bereits 8:2. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit fand der Gegner, dann ins Spiel und konnte unter anderem aufgrund technischer Fehler und Ballverluste unsererseits auf 13:10 verkürzen.

Die zweite Halbzeit startete mit aufgeheizter Stimmung, welche zwei Minutenstrafen auf beiden Seiten zur Folge hatte. Wir fanden im Laufe der zweiten Halbzeit wieder in unser Spiel zurück und konnten das Spiel mit einer Tordifferenz von 9 Toren abschließen.

SVO Handball Innsbruck 1 - SG UHC Absam/UHC Paulinum 1 28:19 (13:9)
Kader: Michels, Aue, Beck, Graf, Blaas (2), Sanin (1), Kofler (8), Petrova, Rief, Schmelzle (3), Huremovic, Joos (TW), Stingl, Samwald, Höllrigl, Panic